Leuchtfeuer links
Bordhund Bobby vom
 Tender Main

Tender Main aus Olpenitz

Leuchtfeuer rechts
tampen
main_wappenwerth_top
main_wappen_top
main_a63_top
tampen

 Bordhund Bobby vom Tender Main

tampen

Tender Main(A63) 1963 bis 1993


Bauwerft:  Lindenau / Kiel-Friedrichsort 


main_a63_tender

Am 23. Juni des Jahres 1963 wird der neue Tender MAIN mit der takt. Nummer “A 63” der Typ-Klasse 404, für das 5. Schnellbootgeschwader in Neustadt-Holstein in Dienst gestellt.


main_sboot

Die Indienststellung des Tender MAIN komplettiert das 5.S-Geschwader zur vollen Stärke. Es folgen Ausbildungsreisen u.a. mit Häfen in Großbritannien, Schweden, Norwegen, Belgien und Spanien.



Am 06. Februar des Jahres 1968 verlegt das 5. Schnellbootgeschwader in den neu erbauten Marinestützpunkt Olpenitz.
 Für die nächsten 25 Jahre wurde Olpenitz nun zum Heimathafen des Tenders.


main_ausserdienst

Am 25.November des Jahres 1993 wird derTender MAIN A63 außer Dienst gestellt. Hier auf seiner Überführungsfahrt zum Schiffsfriedhof ins Marinearsenal W’haven



Die Geschichte vom Bordhund Bobby vom Tender Main


Karl Heinz Broschk war wieder mal fündig geworden und berichtet:
Der Zufall hat wieder einmal Glücksfee gespielt, bei einem maritimen Zusammensein habe ich von dem Kameraden Dieter Born der von Oktober 1968 -September 1969 auf Tender Main A63 fuhr, von ihrem Bordhund erfahren.Habe direkt nachgehakt, es ist aber leider noch nicht viel dabei heraus gekommen. Ich habe ein Bild des Hundes und den Namen "Bobby" bekommen.


main_bobbys_sitzecke

Bobby war ein großer kräftiger Schäferhund Mix und verschaffte sich allein durch seine imposante Erscheinung den Respeckt bei der Besatzung.Er war sehr gehorsam und eigendlich kein Raufbold.


main_pier_bobby102

Bobby liebte es an der Stelling Wache zu schieben und und nur Besatzungsmitglieder, die er immer sehr gut unterscheiden konnte, an Bord zu lassen.



Der Mainfahrer Walter Wodezki berichtet über Bobby
 Hallo,mit Freude habe ich von unserem Bordhund Bobby, Obergefreiter, Wäsche achtern, gelesen. Ja, Ihr lest richtig.
Dieser Hund  hatte auch einen Dienstgrad und mit eigenen Marinekragen mit Dienstgradabzeichen, den er bei offiziellen Anlässen trug.
Er war immer scharf auf Kartoffeln.
Richtig ist, dass er keine Zivilisten mochte, wenigstens auf dem Dampfer. Er streunte immer durch die Wiesen in Olpenitz. Trotzdem ist er nie achteraus gesegelt.Aber, zum Auslaufen war er da, meistens in letzter Minute.
Manchmal hat ihn der 1WO über Oberdecks-Lautsprecher gerufen, dann kam er an und ist fast als letzter über die Stelling.
Leider habe ich keine Fotos, aber habe schon oft an ihn gedacht
und nun ist ja diese schöne Hompage als Erinnerungströster da.


main4_bobby-achterdeck


Der Kamerad Günther Hildebrandt schickte dieses schöne Bild von Bobby und  schreibt:
Ich bin selbst von Jan.-Dez.1968 auf dem Tender  Main gefahren. Die Erinnerungen an Bobby sind aber  leider nur noch sehr dürftig.


main4_bordhund_bobby

Bobby auf dem Achterdeck des Tenders.




main_a63_tender

Der Kamerad Udo Hanke hatte noch dises Foto von Bobby


Tender Main-Boby-2020-1 - Kopie



Der Kamerad Edmund Kretz schreibt folgendes:
Auf Tender Main bin ich von Okt.67 bis Nov.68 gefahren.
Ich habe noch ein Bild vom Obergefreiten Bobby gefunden.
Du kannst es ja in Deiner “ Ahnengalerie “ aufnehmen.
Mit freundl. Grüßen aus Wilhelmshaven


main-2015-bobby1

Bobby liebte die Kampfspiele wie Tampenziehen



Der Kamerad Werner Jeschke schickte folgendes Bild von sich und Bobby.
Hallo Kameraden, ich war von  1968 bis insgesamt 1972 mit Unterbrechung (erst als Gefreiter und dann als “OMaat-Schreibstube” an Bord des Tender "Main".Eine Super-Zeit. Ich bin der mit dem Schal (wahrscheinlich war ich erkältet,es ist ja schon so lange her).


main2_bobby-imdeck

Bobby mit Werner und einem Kameraden?, beim fröhlichen Umtrunk



Anfang der 70er Jahre wurde Bobby im Stützpunkt Olpenitz für einen Fuchs gehalten und von dem zivilen Sicherheitspersonal einfach erschossen. Mehr können wir zur Zeit, leider über Bobby nicht berichten.


main_olpenitz-Albatros_grab

Bobby ging auf diesem schönen Gelände über die Regenbogenbrücke, nur weil ein Mensch zu schnell mit dem Finger am Abzug war, und vermutlich von Blindheit beschlagen.


Liebe Tender MAIN Fahrer!
Wir suchen nach Zeitzeugen, die Bobby an Bord erlebt haben und noch ein paar Bilder oder Story’s über ihn berichten können.




main-a515_pier1

Am 23. Juni des 1994 wird der neue Tender MAIN A515 des ELBE-TYP’s; Klasse 404, als Nachfolger des A63, in Dienst gestellt.


tampen

bordhunde34

Seite zurück

Nächste Seite


tampen